Feedback

Unter Feedback verstehen wir auf unseren Seminaren das gegenseitige Mitteilen subjektiver Eindrücke. In einem persönlichen Rahmen können wir anderen mitteilen, welche Eindrücke wir von ihnen und ihrem Verhalten gewonnen haben. Das erlaubt uns herauszufinden, wie wir von anderen wahrgenommen werden und erschließt so SeminarteilnehmerInnen sowie ESPlern neue Aspekte, unter denen sie sich reflektieren und weiterentwickeln können.

Ein solcher Dialog ist nicht nur essentiell für die persönliche Entwicklung, sondern auch für unser Bestreben, die Seminare und unsere Arbeit ständig zu verbessern.

Dieser intensive Austausch findet bisher hauptsächlich auf den Seminaren statt und beinhaltet dadurch nicht die Erprobung der Seminarinhalte während der Ersti-Wochen und die sich daraus möglicherweise ergebenden Anregungen zur Anpassung und Optimierung unserer Seminare.
Um ein kontinuierliches Feedback erhalten zu können, möchten wir die TutorInnen und ErstsemesterreferetInnen, die unsere Seminare besucht haben, aber auch die Erstis, die an den Orientierungstagen teilgenommen haben, dazu ermutigen uns Rückmeldung bezüglich ihrer Erfahrungen und aufgedeckter Verbesserungspotentiale zu geben.

Durch unsere Anwesenheit während der Orientierungstage wird der direkte Austausch in einem persönlichen Gespräch mit einem ESPler ermöglicht. Allerdings bietet sich während der laufenden Veranstaltungen ein solcher Austausch nicht immer an und häufig fallen einem erst im Nachhinein Verbesserungsmöglichkeiten ein.

Wir würden uns deshalb freuen, wenn ihr uns Ideen, Anregungen und Kritik auch weiterhin zukommen lasst.

 

Dies könnt ihr bequem per E-Mail an „esp@fh-aachen.de“, über dieses Kontaktformular, aber auch gerne in einem Telefonat oder bei einem persönlichen Treffen mit einem von uns machen. Wir kommen gerne mit euch auf einen Tee und Kuchen zusammen, um gemeinsam die Ersti-Wochen Revue passieren zu lassen.