Eskimoküsse mit Schneebällen

Material:                   Wattebällche, Creme, zwei Schüsseln zum sammeln der Wattebällchen

Ziel:                           So viele Wattebällchen wie möglich nur mit der Nasenspitze weiter geben

Dauer:                       10 min

Anzahl der TN:           beliebig

Vorbereitung:

jeder Spieler bekommt einen Klecks Creme auf die Nasenspitze und die Wattebällchen können, müssen aber nicht im Raum verteilt werden. Für jede Gruppe wird eine Schüssel zum sammeln der Wattebällchen im Raum aufgestellt.

Anleitung:

Vor ihrer Schüssel bilden die Teilnehmer jeder Gruppe eine Reihe. Ein Teilnehmer der Gruppe ist der Sucher, die anderen sorgen dafür, dass die Wattebällchen in ihre Schüssel kommen. Niemand darf die Hände benutzen. Die Wattebällchen werden nur mit der Nasenspitze aufgesammelt. Hat der Sucher ein Bällchen muss er es bis zum äußersten Teilnehmer der Reihe durchgeben. Das Bällchen darf erst in der Schüssel landen, wenn jedes Gruppenmitglied es einmal auf der Nase hatte. Fällt es runter darf es nur mit der Nase wieder vom Boden aufgehoben werden. Landet das Bällchen in der Schüssel wird der Teilnehmer, der es als letztes auf der Nase hatte zum Sucher und alle anderen Mitglieder rücken in der Reihe auf. Nach einer bestimmten Zeit wird das Spiel gestoppt und die Wattebällchen der Gruppen gezählt.

Ende:
Nach einer bestimmten Zeit wird das Spiel gestoppt und die Wattebällchen der Gruppen gezählt. Die Gruppe mit den meißten Bällchen gewinnt.

     17.12.2013