Blinder Fußball

Ziel:                     Teamarbeit fördern, Bewegung

Dauer:                 5-30 min

Anzahl der TN:      6-10

Material:

1 Ball

1 Augenbinde pro TN

Evtl. Tische / Stühle

Vorbereitung:

Ein Spielfeld aus Stühlen mit zwei Toren, in dem sich 6 Leute bewegen können.

Die Stühle könnt ihr auf die Seite legen, so dass die Rückseite der Lehne ins Spielfeld zeigt. Mit der Lehne des nächsten Stuhls verdeckt ihr dann das Loch unter der Sitzfläche.

Sollten die Stühle zu geschwungen sein, legt stattdessen Tische auf die Seite und bildet mit den Tischflächen das Spielfeld.

 Anleitung:

Die Gruppe einigt sich wer Fußball spielt und wer Anweisungen gibt, ob es Schiedsrichter (evtl. Tutoren) geben soll. Es soll in jeder Gruppe 2-3 Fußballspieler geben. Ein Spieler ist eventuell Torwart.

Die Spieler werden mit verbundenen Augen im Feld aufgestellt. Die Personen, die Anweisungen geben bleiben außerhalb des Spielfeldes, können sich aber frei um das Spielfeld herum bewegen.

Ihre Aufgabe ist es, die Spieler durch Ansprechen/Befehle dazu zu bringen, den Ball in das gegnerische Tor zu schießen bzw. dem Torwart zu sagen, dass er den Ball halten soll.

Die Gruppen bekommen vorab etwas Zeit um sich abzusprechen (z.B. um sich Namen zu merken, Stimmen einzuprägen, rechts und links nochmal klar machen oder auch andere Strategien aufzustellen).

Die Schiedsrichter zählen Tore und achten darauf, dass der Ball im Spielfeld bleibt.

Ende:

Wenn eine vorher festgelegte Anzahl Tore gefallen ist bzw. die vereinbarte Zeit zu Ende ist.

     02.12.2013